[Rezension] Auf der Suche nach dem verschwundenen Stern von Daniela Böhm

Wundervolle Fabel über die Bestimmung des Lebens

Cover Stern VorderseiteÜber das Buch:

  • Titel: Auf der Suche nach dem verschwundenen Stern
  • Autorin: Daniela Böhm
  • Seitenzahl: 124
  • Erscheinungstermin: 13. März 2017
  • Preis: Taschenbuch 9,80 €, e-Book 4,99 €
  • ISBN: 978-3-743-19667-4
  • Verlag: Books on Demand

Bild-Quelle: Amazon


Der_InhaltFeldhamster buddeln normalerweise den ganzen Tag in der Erde und sind auf der Suche nach Nahrung. Doch nicht dieser eine Feldhamster: Er hat viele Fragen über das Leben auf dem Herzen und bestaunt jeden Tag die Schönheit der Welt. Statt wie seine Artgenossen emsig auf dem Feld zu arbeiten, sitzt der Feldhamster lieber auf einem Stein und bestaunt die Schönheit der Sterne.

Und endlich eines Tages offenbart sich dem Feldhamster ein außergewöhnlicher neuer Freund, der seine neugierige und staunende Seele versteht. Doch plötzlich ist sein neuer Freund plötzlich verschwunden und der mutige Feldhamster macht sich auf die abenteuerliche Suche nach seinem verlorenen Freund.


Meine_MeinungAuf der Suche nach dem verschwundenen Stern von Daniela Böhm ist eine wundervolle Fabel über die Erfüllung von Träumen sowie Sehnsüchten und Freundschaft. Das Buch wird aus der Perspektive des Feldhamsters geschildert und mit wunderschönen Illustrationen von Andy Steinbauer versehen. Die Geschichte über den kleinen Feldhamster, der die große weite Welt erkunden will, zeigt wichtige Grundsätze des Lebens auf.

Die abenteuerliche Reise des mutigen Feldhamsters zieht den Leser von Anfang an vollkommen in ihren Bann. Der Feldhamster schafft es allen Vorurteilen seiner Artgenossen zum Trotz, sich seinen größten Lebenstraum zu erfüllen und macht sich auf eine Reise durch die wunderschöne Welt. Dabei muss er viele gefährliche Situationen bestehen, aber lernt auch einige neue und unerwartete Freunde kennen.

Durchgehend finden sich viele Lebensweisheiten und kluge Worte in der Geschichte, die viele altägliche Situationen, aber auch Herausforderungen beantworten. Das Buch macht Mut für große Träume aus seiner Komfortzone auszubrechen und etwas zu wagen.


FazitAuf der Suche nach dem verschwundenen Stern von Daniela Böhm ist eine wundervolle Fabel, die mich voll und ganz in ihren Bann gezogen hat. Die rührende Geschichte des mutigen Feldhamsters auf Reisen macht dem Leser Mut etwas für die großen Träume und Sehnsüchte zu riskieren. Dabei sollte man jedoch das wichtigste nie vergessen: Die Freundschaft.

Auf der Suche nach dem verschwundenen Stern erhält von mir 5 von 5 Herz-Punkten.

BuchherzBuchherzBuchherzBuchherzBuchherz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s