[Rezension] Laqua – Der Fluch der schwarzen Gondel von Nina Blazon

Spannender Fantasy-Roman mit vielen Geheimnissen

Laqua - Der Fluch der schwarzen Gondel von Nina Blazon

Über das Buch:

  • Titel: Laqua – Der Fluch der schwarzen Gondel
  • Autorin: Nina Blazon
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 09. Juni 2014
  • Preis: Taschenbuch 8,99 €, e-Book 7,99 €
  • ISBN: 978-3-570-22462-5
  • Verlag: cbj

Bild-Quelle: cbj


Der_InhaltVenedig – Die Stadt auf dem Wasser mit ihren unzähligen Kanälen und Brücken. Ein Ort für viele Liebende in einem prachtvollen historischen Setting. Doch davon bekommen Kristina und Jan erst einmal nichts mit, als sie in dem staubigen und gruseligen alten Palazzo ihrer schlechtgelaunten Urgroßmutter ankommen. Im Dauerregen erscheint den beiden das zugige Hotel mit seinen vielen verfallenen Zimmern wie ein Albtraum.

Die beiden Geschwister sind erst überhaupt nicht begeistert, dass sie ihre Ferien zusammen mit ihrer Tante Sara in Venedig fernab ihrer deutschen Heimat verbringen müssen. Doch als dann eines Nachts seltsame Kreaturen aus der Lagune an den Hauswänden in den gruseligen Palazzo steigen, wird aus dem langweiligen Urlaub ein rasantes Abenteuer. Nach und nach eröffnet sich Kristina und Jan der Zauber von Venedig und mit ihm alle fantastischen Wesen, die sich dort herumtreiben. Als plötzlich auch noch Sara verschwindet, müssen die Geschwister und ihre neuen Freunde gegen einen übermächtigen Dogen kämpfen.


Meine_MeinungLaqua – Der Fluch der schwarzen Gondel von Nina Blazon ist ein fantastischer Jugendbuchroman, der mich sehr begeistert hat. Das Buch ist in einem angenehm leichten Schreibstil aus der Perspektive von Kristina geschrieben. In regelmäßigen Abständen wird diese Sichtweise um Passagen aus der Sicht des gruseligen Dogen berichtet, was der Geschichte einen abwechslungsreichen und spannenden Aspekt verleiht. Der Doge ergänzt nämlich Informationen, die die anderen Charaktere nicht kennen.

Die liebevolle Gestaltung des Buchs ist mir sofort positiv ins Auge gesprungen. Jede Seite weist eine historische Dekoration am oberen Rand auf und jedes Kapitel hat am Anfang eine kleine venezianische Zeichnung. Dadurch erhält man den Eindruck einen kleinen Teil der venezianischen Welt in seiner Hand zu halten.

Die Geschichte scheint anfangs keine fantastischen Elemente zu beinhalten, wie es in den meisten Büchern von Nina Blazon der Fall ist. Erst nach und nach entdeckt der Leser, die fantastische Welt hinter der prachtvollen Stadt auf dem Wasser. In einem schnellen Erzähltempo werden Kristina und Jan in ein magisches Abenteuer gezogen, bei dem sie gegen einen geheimnisvollen Dogen und magische Kräfte kämpfen müssen. Die Autorin baut einen packenden Sog auf, indem sie eine Komposition aus der fantastischen Gegenwart mit Geheimnissen der Familie aus der Vergangenheit erschafft. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, bis ich alle über die Vorfahren von Kristina erfahren hatte.

Die Charaktere wie Kristina, Jan, Sara, Luca und Pippa sind mit ihren Schwächen und Stärken detailliert ausgebarbeitet und verleihen der Geschichte eine authentische Atmosphäre. Sie alle haben ihre Vergangenheit, die sich auf die Gegenwart auswirkt. Schnell habe ich sie lieb gewonnen und mit ihnen mitgefiebert.

Ein packendes Finale mit einem letzten Kampf gegen das Böse rundet diesen Fantasy-Roman perfekt ab. Einige überraschende Enthüllungen aus der geheimen Familienvergangenheit von Kristina und Jan verleihen der Geschichte durchgehende Spannung.


FazitLaqua – Der Fluch der schwarzen Gondel von Nina Blazon hat mich unglaublich begeistert und ich kann nichts an dem ganzen Buch kritisieren. Die Geschichte ist spannend, mit vielen magischen sowie fantastischen Elementen gespickt und erzeugt einen Lesesog durch schockierende Geheimnisse aus der Vergangenheit. Authentische und liebenswerte Charaktere sowie viel Spannung beim Kampf gegen das Böse runden dieses wundervolle Buch für einen entspannten Nachmittag auf dem Sofa ab.

Laqua – Der Fluch der schwarzen Gondel erhält von mir 5 von 5 Herz-Punkten.

 

BuchherzBuchherzBuchherzBuchherzBuchherz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s