[Rezension] ON:OFF von Ann-Kristin Gelder

Viel blutige Aktion, Überraschungen, Gesellschaftskritik und Liebe – Dieses mitreißende Jugendbuch ist eine legendäre Trophäe für das Bücherregal jedes Gaming-Fans

Affiliate-Link

Über das Buch:

Verlag: Thienemann Verlag (18. Juli 2019)
Seitenzahl: 432
Genre: Actionabenteuer Jugendbuch, Science-Fiction
ISBN: 978-3-5222-0252-7
Coverrechte liegen beim genannten Verlag
Rezensionsexemplar

Jetzt bei Amazon kaufen*


Der Inhalt

Die siebzehnjährige Nora hat seit einiger Zeit ihr altes Leben hinter sich gelassen: Offiziell wurde sie bei einem Begabtenförderungsprogramm aufgenommen, hat dafür ihre alte Schule verlassen und ist nur noch selten zuhause bei ihren Eltern. In Wahrheit arbeitet Nora heimlich für den Konzern Neurogaming-Systems (NGS), der die Computerspiele auf ein neues Level heben will. Die bahnbrechende Technik der Bewusstseinssynchronisierung von NGS bietet Spielern die Möglichkeit außergewöhnliche Erlebnisse im Körper eines anderen zu erleben. Ob Fallschirmspringen, Tauchen oder eine Fahrt mit der Achterbahn, der Spieler erlebt dabei alle Emotionen ohne irgendwelche Risiken oder Fähigkeiten besitzen zu müssen.

Schnell muss Nora erkennen, dass der Konzern für die Entwicklung dieser Technologie sogar über Leichen geht. Nachdem ihr letzter Auftrag ein unschönes Ende gefunden hat, will Nora ihren neuesten Auftrag, eine Synchro mit dem Musiker Alex aufzubauen, nicht wieder vergeigen. Nach und nach gewinnt Nora mehr als nur das Vertrauen von Alex und die beiden gehen eine Beziehung ein. Wenn Nora die Synchro durchzieht, ist sie in Alex Bewusstsein, während er sein Leben lebt und sie seine Erlebnisse aufzeichnet. Doch diese Technik funktioniert noch nicht fehlerfrei und daher schwebt Alex seit der Synchro in Lebensgefahr.


Meine Meinung

Ein wirklich atemberaubendes Jugendbuch über eine gar nicht so ferne Zukunft mit einer einzigartigen aber auch dramatischen Liebesgeschichte. ON:OFF von Ann-Kristin Gelder hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gepackt und nicht mehr losgelassen. Nach einem sehr verwirrenden und überraschenden Einstieg in die Geschichte, hat sich meine Verwirrung innerhalb der ersten Seiten nach dem Prolo schnell wieder gelegt. Und das dran bleiben an der Geschichte lohnt sich auf jeden Fall!

In einem mitreißenden, schnellen und sprachlich brillanten Schreibstil entführt die Autorin den Leser in eine mit neuartigen Computerspiele-Erlebnissen. Ich fand es etwas schade, dass diese Zukunft sich außerhalb der Bewusstseinssynchronisation von NGS nicht sonderlich von unserer heutigen Welt unterscheidet. Für mich hätten es ruhig noch einige alltägliche Technik-Upgrades geben können.

Außerdem ist die Synchro-Technik von NGS noch in der Entwicklung, daher ist dies kein Buch über neue Computerspiele-Welten, sondern es geht hauptsächlich um die Risiken dieser neuartigen Technologie und die korrupten Machenschaften des NGS Konzerns. Genau diese gesellschaftskritische Thematik macht das Jugendbuch für mich zu einer absolut begeisterten Empfehlung! In Kombination mit der komplizierten und außergewöhnlichen Liebesgeschichte zwischen Nora und Alex, starken Charakteren und viel Aktion gefällt mir das Buch außerordentlich gut.

Die Idee für die Synchro zwischen Menschen mit außergewöhnlichen Hobbies und Fähigkeiten (sogenannten Links) mit den Regulatoren von NGS wie Nora hat mich sehr gefesselt. Nach einer erfolgreichen Synchro erlebt der Regulator alles mit, was der Link erlebt, und fühlt dabei exakt dasselbe. Die Aufzeichnungen dieser Erlebnisse Spielern zur Verfügung zu stellen, hört sich auch für mich sehr reizvoll an. Daher verschlang ich das Buch auch schnell Seite um Seite, damit ich alle Geheimnisse des Konzerns und die Risiken der Technologie aufdecken konnte. Das spannende und auch blutige Finale hat mich dann auch regelrecht umgehauen.


Fazit

Alles in allem ist ON:OFF von Ann-Kristin Gelder ein packendes und brillantes Jugendbuch mit einer besonderen Liebesgeschichte und faszinierenden Science-Fiction-Elementen, das ich euch nur sehr empfehlen kann! Mir fehlten einzig etwas mehr technischen Neuerungen im Alltag dieser Zukunftsversion. Das Buch bietet alles, was das Leserherz sich wünschen kann, und mit der gesellschaftskritischen Thematik und viel Aktion noch so viel mehr, als man erwartet hätte.

ON:OFF erhält von mir 4 von 5 Herz-Punkten.


*Affiliate-Link: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links, d.h. als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.