[Rezension] Cassia & Ky – Die Auswahl von Ally Condie

Nur die Liebe kann eine alles-bestimmende-Gesellschaft zerstören.

Condie_Die_AuswahlÜber das Buch:

  • Titel: Cassia & Ky – Die Auswahl
  • Autorin: Ally Condie
  • Seitenzahl: 464
  • Erscheinungstermin: 18. Dezember 2012
  • Preis: Taschenbuch 9,99 €, E-Book 9,99 €
  • ISBN: 978-3-596-18835-2
  • Verlag: Fischer

Bild-Quelle: http://www.fischerverlage.de/buch/cassia_ky–die_auswahl/9783596188352


Der_Inhalt

Die Welt der siebzehnjährigen Cassia wird bestimmt von Vorschiften, Regeln und einer strengen Überwachung. Den Menschen wird vorgeschrieben wen sie heiraten sollen, wo sie arbeiten und wann sie sterben werden. Das Leben wurde optimiert und verbessert. Oder nicht?

Endlich ist der große Tag gekommen! Heute soll Cassia erfahren, wen sie mit 21 Jahren heiraten wird. Das System hat ihren perfekten Partner ausgewählt: Ihren besten Freund Xander. Als Cassia sich später den traditionellen Mikrochip mit Informationen über Xander ansehen will, sieht sie plötzlich das Gesicht eines anderen Jungen. Cassia erkennt ihn: Es ist Ky, ein alter Jungendfreund! Sie ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler. Aber Cassia kann Ky nicht vergessen und sucht seine Nähe. Hat sie doch eine Wahl?


Meine_Meinung

Mir hat Die Auswahl wirklich gut gefallen. Vor allem die von der Autorin geschaffene Welt hat mich sehr fasziniert. Im ersten Teil wird hauptsächlich Cassias Alltag und die Struktur des autoritären Systems vorgestellt. In einem recht langsamen, ruhigen und leichten Schreibstil erlebt man das Geschehen aus der Sicht von Cassia. Der Schreibstil passt perfekt zu der unterdrückenden Gesellschaft im Buch.

Gerne habe ich die autoritäre Welt von Cassia Seite für Seite kennen gelernt. Für mich ist es unvorstellbar, dass ein System den Menschen wirklich ALLES vorschreibt. Die Menschen haben keine freie Wahl und das System bestimmt sogar ihren Todestag und wen sie lieben sollen. Eine erschreckende Vorstellung!

Durch das ausgeklügelte System mit seinen Bestrafungen und Kontrollen kennt Cassia kein Leben mit einer freien Wahl. Sie vertraut vollauf in die Regierung und ist daher anfangs sehr vorsichtig und leichtgläubig. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich mir: Hoffentlich tut sich da nich was! Aber Cassia ist allgemein eine sympathische Persönlichkeit und durch den Einfluss von Ky verändert sie sich endlich. Im Laufe des Buches beginnt sie Fragen zu stellen und sich weiter zu entwickeln. Aus dem ängstlichen Mädchen wird eine starke mutige Frau, die für ihre Liebsten alles riskiert. Sowohl Cassia und Ky habe ich sehr lieb gewonnen.


FazitDie Auswahl ist eine unglaublich schöne Dystopie, die sich sehr positiv weiter entwickelt. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig, aber passt hervorragend zu der autoritären Welt. Am besten gefällt mir die vorbestimmende Welt, von der ich gerne noch mehr erfahren möchte. Mit dem Hauptcharakter Cassia hatte ich meine Startprobleme, doch im Laufe des Buches wird sie zu einem wundervollen Charakter.

Cassia & Ky – Die Auswahl erhält 5 von 5 Herz-Punkten von mir.

BuchherzBuchherzBuchherzBuchherzBuchherz

Advertisements

7 Gedanken zu “[Rezension] Cassia & Ky – Die Auswahl von Ally Condie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s