Wiedersehen macht Freude

Hallo ihr Lieben,

ich bin schon länger wieder aus dem Urlaub zurück, aber danach hat mich einiges vom Bloggen abgehalten. Erst musste ich direkt nach dem Urlaub innerhalb von drei Tagen meine Hausarbeit zu Ende schreiben und habe es geschafft mir davon vermutlich eine leichte Sehnenscheidenentzündung einzufangen.

Direkt im Anschluss kam der nette Spätsommer, der ja zum Glück auch immer noch anhält. Ab da habe ich meine ganze Freizeit im Freien verbracht an Parks oder in Freibädern. Deswegen bekommt erst jetzt ein paar Eindrücke von meiner Reise:

In meinem Urlaub habe ich viel gesehen und erlebt, aber ich bin auch glücklich darüber, wieder in meinem eigenen Bett zu schlafen und meine eigene Dusche nutzen zu können. Mein zweiwöchiges Hostelleben hat viele unterschiedliche Eindrücke hinterlassen, sowohl positiv, als auch negativ: Von dreckigen Toiletten oder Küchen, über schnarchende Bettnachbern zu der Chance nette Leute zu treffen. Mit dem Wetter hatten wir allgemein viel Glück, aber man hat schon gemerkt, dass die Temperaturen nach Finnland hin immer kälter wurden.

Allgemein kann ich sagen: Die baltischen Länder sind wirklich schön und eine Reise wert. Mein Favorit war eindeutig die Hafenstadt und Hauptstadt von Estland Tallinn.

Hier ein paar Eindrücke von meiner kleinen Rundreise:

Die Warschauer Altstadt von oben

Warschau_Altstadt.jpgDie ganze Stadt hat mich positiv überrascht hat trotz einiger Ostbauten viele wunderschöne Ecken. Vor allem die Altstadt ist definitiv immer einen Besuch wert. Die Wolken sehen düster aus, aber wir hatten dort noch richtig gutes Wetter mit 30 Grad.

Die Neustadt in Vilnius ebenfalls von oben

Vilnius_Neustadt

Unser nächstes Reiseziel war Vilnius die Hauptstadt von Litauen. Dort hat mich wieder die Altstadt unglaublich begeistert mit ihren alten Häusern, dem Kopfsteinpflaster und unzähligen Kirchen. Für mich bleibt Vilnius die Stadt der Kirchen zum Beispiel der

Kathedrale Sankt Stanislaus

Vilnius_Kathedrale Sankt Stanislaus

Danach blieben wir für ein paar Tage in Riga. Ich habe es bis zum Ende nicht geschafft mich in der Altstadt zurecht zu finden. Überall führen kleine verwinkelte Gassen mit süßen alten Häusern auf einen nächsten Platz, von dem wieder viele kleine Gassen zum nächsten Platz führten. Die Altstadt sah überall ziemlich gleich aus, war aber extrem hipp und lebendig. Besonders gefallen hat mir der Fluss Düna, der durch die Stadt fließt.

Der Fluss Düna in Riga

Riga_Düna

Unser nächstes Reiseziel und mein Favorit war Tallinn. Die Stadt direkt am Meer mit ihrer wunderschönen Altstadt, ihrem kleinen Berg mitten in der Altstadt und den verglasten Hochhäusern, ist für mich die perfekte Mischung.

Die Altstadt von Tallinn und hinten am Rand das Meer mit Kreuzfahrtschiff

Tallinn_Altstadt

Was jeder Tourist in Tallinn gesehen habe sollte ist die orthodoxe und beeindruckende

Alexander-Newski-Kathedrale

Tallinn_Alexander-Newski-Kathedrale

Unser letztes Reiseziel war dann Helsinki. Die finnische Hauptstadt hat mich ziemlich enttäuscht, da sie extrem modern ist und viel zu viele Straßen durch die schönsten Teile der Stadt führen. Am schönsten waren die kleinen Inseln vor Helsinki mit ihrer alten Geschichte, ihren ehemaligen Festungen und viel Natur.

Blick von einer Insel aufs Meer

Helsinki_Inseln

Blick auf Helsinki bei der Anfahrt mit dem Boot

Helsinki

Und damit waren wir auch schon am Ende unseres zweiwöchigen Urlaubs angekommen, der mir wirklich sehr gefallen hat. Jetzt werde ich schon langsam vom Fernweh befallen und könnte direkt die nächste Reise antreten.

Liebe Grüße
Gina

Advertisements

13 Gedanken zu “Wiedersehen macht Freude

      1. Das geht es mir genauso: So viele Länder, die ich noch unbedingt sehen möchte. Freue mich schon richtig auf die nächste Reise, auch wenn noch nichts geplant ist. 😀
        Dir auch einen guten Start in die Woche.

        Gefällt 1 Person

    1. Stimmt der Turm sieht auf meinem Foto auf jeden Fall schief aus. In echt ist mir das gar nicht aufgefallen. 😀
      Griechenland ist ja auch wunderschön und um das Meer und die Hitze beneide ich dich. Das hat mir diesen Sommer und im Urlaub gefehlt. 🙂

      Gefällt 1 Person

  1. Das sind ja sehr schöne Bilder, die du da geschossen hast.
    Warst du in Warschau auch auf dem Palast der Republik oben? Von dort soll man ja den schönsten Blick auf Warszawa haben.

    Ich war heuer bei euch drüben (,wenn man das denn so sagen kann), nämlich in Köln. (Ich war auf der Animagic.) Ich bekomme da auch gleich wieder fernweh, wenn ich die Bilder sehe. Es gibt so viele Orte, die ich gern mal sehen würde.

    Liebe Grüße,
    MeerderWörter

    Gefällt 1 Person

    1. Auf dem Palast der Republik war ich leider nicht. Ich habe nur davor gestanden und dann die lange Schlange für die Aussichtsplatform gesehen. Danach sind wir lieber auf den Turm in der Altstadt gegangen. 🙂
      Das mit dem Fernweh kenne ich. Am liebsten möchte ich noch die ganze Welt sehen, aber das wird ein Monsterprojekt. 😀
      Liebe Grüße,
      Gina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s