[Rezension] Die Nacht der Tausend Farben: Verratene Elemente von Claudia Rehm

DIES IST DER ZWEITE TEIL EINER REIHE

Eine solide Fortsetzung, aber nicht so spannend wie der erste Teil.

rehm_die_nacht_der_tausend_farben_verratene_elementeÜber das Buch:

  • Titel: Die Nacht der Tausend Farben: Verratene Elemente
  • Autorin: Claudia Rehm
  • Seitenzahl: 444
  • Erscheinungstermin: 08. September 2015
  • Preis: Taschenbuch 12,90 €, e-Book 3,99 €
  • ISBN: 978-1-537-08045-1
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform 

Bild-Quelle: Amazon


Der_InhaltFast ein Jahr ist es her, dass Emmas Wandlungszeremonie in der Nacht der tausend Farben ein unerwartetes und gefährliches Ende genommen hat. Jetzt befinde sich die junge Frau wieder sicher im Kreis ihrer Familie und versucht um jeden Preis wieder in den Alltag einer weißen Magierin zu finden. Doch sowohl Emma, als auch ihre Mitmenschen vertrauen nicht darauf, dass sie ihre gefährliche Vergangenheit im Reich der Schwarzmagier hinter sich gelassen hat.

Als dann Emma auch noch plötzlich Freunde und Mitglieder des magischen Rats angreift, steht für alle Weißmagier fest, dass sie die Seiten gewechselt hat. Egal wie sehr Emma ihre Unschuld beteuert, nur ihr engster Freundes- und Familienkreis glaubt ihr noch. Was hat der neue dunkle Fürst mit der ganzen Sache zu tun? Und wer steckt hinter seiner geheimen Identität?


Meine_MeinungDie Nacht der Tausend Farben: Verratene Elemente von Claudia Rehm ist eine solide Fortsetzung des spannenden ersten Teils. Der Fantasyroman für Jugendliche setzt die Geschichte rund um Emma und ihre Freunde aus einer Welt voller Magie fort.

Der zweite Teil ist ebenfalls aus der Perspektive von Emma geschrieben und bietet am Anfang viele spannende Momente. Leider verliert die Geschichte über die Zeit so an Spannung, dass sie mich nicht mehr fesseln konnte. Erst gegen Ende des Buches kommen sowohl Spannung, als auch Überraschungen wieder und das Buch konnte mich noch einmal fesseln.

Die Geschichte spielt in einer fantastischen Welt mit Menschen, die sich in Tiere verwandeln können und magische Fähigkeiten besitzen. Die Welt ist geteilt in das Reich der weißen und der schwarzen Magie, die sich permanent bekriegen und versuchen die Macht an sich zu reißen.

Die sechszehnjährige Emma wurde in der Nacht der Tausend Farben zum Element des Feuers, wodurch ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt wurde. Im zweiten Teil probiert sie nun der Bedrohung durch den neuen Fürsten der Schwarzmagier zu entkommen und ihn zu bekämpfen.

Emma ist weiterhin eine starke, spontane und risikofreudige Persönlichkeit, die mir trotzdem ans Herz gewachsen ist. Andere Charaktere wie Harris, Caven und Myla kann man auch nur schnell lieb gewinnen und fiebert mit ihnen mit.

Am Ende bietet das Buch noch eine unerwartete Überraschung, wodurch es mich dann doch noch einmal richtig in einen Lesesog ziehen konnte.


FazitDie Nacht der Tausend Farben: Verratene Elemente von Claudia Rehm ist eine solide Fortsetzung, die leider nicht mit dem viel spannenderen ersten Teil mithalten kann. Der Anfang beginnt ganz gut, aber erst das Ende konnte mich wieder packen, da der Mittelteil sehr langatmig geschrieben ist. Trotzdem bleibt die Geschichte interessant und der Ausblick auf den dritten Teil lässt mich auf mehr hoffen.

Die Nacht der Tausend Farben: Verratene Elemente erhält von mir 3 von 5 Herz-Punkten.

BuchherzBuchherzBuchherzhttps://buchherz.files.wordpress.com/2015/03/buchherz_weic39f.png?w=656https://buchherz.files.wordpress.com/2015/03/buchherz_weic39f.png?w=656

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s