[Rezension] Das Licht zwischen den Wolken von Amy Hatvany

Emotionale Familiengeschichte mit dunklen Geheimnissen und harten Schicksalsschlägen

Das Licht zwischen den Wolken von Amy Hatvany

Über das Buch:

  • Titel: Das Licht zwischen den Wolken
  • Autorin: Amy Hatvany
  • Seitenzahl: 512
  • Erscheinungstermin: 26. Juni 2017
  • Preis: Gebundenes Buch 19,99 €, e-Book 15,99 €
  • ISBN: 978-3-7645-0609-4
  • Verlag: blanvalet

Bild-Quelle: blanvalet


Der_InhaltNatalie ist behütet bei ihren liebenden Adoptiveltern aufgewachsen. Sie führt ein normales Leben mit einem liebenden und erfolgreichen Ehemann, zwei bezaubernden Kindern und hat sich vor kurzem mit ihrem eigenen Back-Catering selbstständig gemacht. Doch eines stört Natalie in ihrem Leben: Sie würde gerne mehr über ihre leibliche Mutter wissen. Als sie anfängt Fragen zu stellen, geschieht das Unerwartete und Natalie erfährt, dass sie eine Schwester hat.

Während Natalie als sechsmonatiger Säugling schnell adoptiert wurde, reichten die Pflegefamilien ihre damals vierjährige und widerspenstige Schwester Brooke immer nach kurzer Zeit weiter. Die meist Zeit befand Brooke sich im Kinderheim und konnte nie verstehen, warum man sie von ihrer kleinen Schwester getrennt hatte. Doch beide quälen die Schatten der Vergangenheit: Warum hat ihre Mutter sie beide weggegeben? Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Antworten nach einer Wahrheit, die ihr Leben für immer verändern wird.


Meine_MeinungDas Licht zwischen den Wolken von Amy Hatvany ist eine emotionale Familiengeschichte, die mich von Anfang bis Ende komplett begeistert und mitgenommen hat. Die Geschichte ist aus den unterschiedlichen Perspektiven von Natalie und Brooke in der Gegenwart geschrieben. Zusätzlich ergänzen Passagen aus der Sicht von Jennifer, die in der Vergangenheit spielen und ihre Geschichte dem Leser näher bringt, die Handlung rund um Natalie und Brooke. Der Schreibstil ist sehr bildlich, emotional und bewegend, so dass mich die Geschichte nicht mehr losgelassen hat.

Die Autorin erschafft eine spannende Atmosphäre, indem der Leser parallel die Suche von Natalie und Brooke nach ihrer Mutter erlebt und gleichzeitig die Hintergründe zur Entscheidung ihrer Mutter die beiden wegzugeben. So kann sich der Leser in beide Parteien reindenken und die Entscheidungen der Personen verstehen und mit ihnen mitfühlen. Dies schafft zusätzlich eine emotionale Bindung an die Charaktere, die die einzelnen Schicksalsschläge für den Leser noch emotionaler machen.

Die Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen authentisch gestaltet, so dass man sie als Leser sofort ins Herz schließt. Besonders Jennifers schwieriges Leben bringt einem den Charakter sehr nahe. Viele unerwartete Wendungen und Überraschungen im Handlungsverlauf sowie dunkle Geheimnisse und ein unerwartetes Ende machen das Buch zu einem abwechslungsreichen Lesevergnügen. Eine Geschichte über die unzertrennlichen Familienbande, die mir sehr ans Herz gegangen ist und zu Tränen gerührt hat.


FazitDas Licht zwischen den Wolken von Amy Hatvany ist ein emotionaler Roman über unzertrennbare Familienbande und die ewige Liebe einer Mutter zu ihrem Kind. Spannende Charaktere, eine dunkle Vergangenheit und eine emotionale Geschichte haben mich von der ersten bis zur letzten Seite gefangen genommen und begeistert. Einige Male hat mich das Buch sogar zu Tränen gerührt und das unerwartete Ende hat mich ziemlich überrascht. Eine begeisterte Leseempfehlung von alle Freunden von Familiengeschichten.

Das Licht zwischen den Wolken erhält von mir 5 von 5 Herz-Punkten.

BuchherzBuchherzBuchherzBuchherzBuchherz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s