[Rezension] Wolfszeit von Nina Blazon

Schockierender historischer Roman mit viel Spannung

Blazon_WolfszeitÜber das Buch:

  • Titel: Wolfszeit
  • Autorin: Nina Blazon
  • Seitenzahl: 576
  • Erscheinungstermin: 01. Februar 2012
  • Preis: Taschenbuch 5,49 €, e-Book 7,99 €
  • ISBN: 978-3-473-40070-6
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag

Bild-Quelle: Amazon


Der_InhaltIn der Auvergne treibt ein schreckliches Ungeheuer sein Unwesen und hat schon zahlreiche Kinder, Frauen und alte Menschen getötet. Nach den grausamen und meist blutigen Morden herrscht Angst und Panik in den Dörfern. Es geht das Gerücht von einer Bestie in Wolfsgestalt um, die in der Gegend auf die Jagd nach Menschen geht.

Ganz Frankreich ist erschüttert und der König sieht sich gezwungen zu handeln. Er schickt eine Delegation los, um die Bestie zu erlegen. Mitten unter den Jägern und Soldaten ist auch der Zeichner und Gehlerte Thomas. Fasziniert von der ungeklärten Herkunft der Bestie risktiert Thomas alles, um einen Blick auf das Tier werfen zu können. Schnell stößt der junge Mann auf ein dunkles Geheimniss: Egal, ob die Bestie ein Dämon oder ein Wolf ist, sie kann die Morde nicht allein begangen haben. Angetrieben von diesem Verdacht setzt Thomas sein Leben und seine große Liebe aufs Spiel, um die Bestie zu finden.


Meine_MeinungWolfszeit von Nina Blazon ist mal ein etwas anderes Buch der Fantasy-Autorin von Jugendbüchern. Die Geschichte ist, wie alle anderen Bücher, in einem bildhaften und angenehm leichten Schreibstil verfasst, aber behandelt dieses Mal kein fantastisches sondern ein historisches Thema. Und zwar beruht die Handlung auf der historischen Bestie des Gévaudan, die Mitte des 18. Jahrhunderts fast 100 Menschen in Frankreich tötete. Dieses Ereignis ist von vielen Gerüchten und Mythen umrankt, die sich die Autorin zu Nutze macht und eine spannende Geschichte schreibt.

Die Handlung wird aus unterschiedlichen und wechselnden Perspektiven erlebt. Der Hauptcharakter ist Thomas, aber auch Opfer der Bestie oder Personen wie Isabelle, Adrien oder Marie erleben das Geschehen. Dadurch erhält der Leser sehr viele Eindrücke von der Geschichte und deckt so nach und nach das Geheimnis der Bestie durch unterschiedliche Informationen der Personen auf. Die Handlung bleibt durchgehend spannend und konnte mich sehr fesseln.

Allgemein ist die Stimmung im Buch sehr düster, da viele Menschen sterben und Thomas unter Zeitdruck seine Nachforschungen anstellen muss. Es herrscht viel Argwohn und Angst unter den Charakteren, da jeder jedem misstraut. Stellenweise sind die Überfälle der Bestie sehr blutig beschrieben, was ich bisher von Blazon nicht so kannte, aber sehr gut zu der gesmaten Geschichte passt.

Die Charaktere sind alle detailliert beschrieben und mit ihren vielfältigen Charakterzügen authentisch ausgearbeitet. Ich habe viele Personen schnell liebgewonnen, wie Thomas, Marie oder Isabelle. Aber aus vielen Personen konnte ich nicht schlau werden, wie Adrien oder Bastien, was zur Spannung, um die Lösung des Geheimnisses um die Bestie positiv beiträgt.

Doch geht es in dem Buch nicht nur um eine mordende Bestie, sondern auch um schreckliche Geheimnisse aus der Vergangenheit einiger Familien. Diese werden im Verlauf der Geschichte aufgedeckt und schafften es immer wieder mich zu schockieren und in einen anhaltenden Lesesog zu ziehen.


FazitWolfszeit von Nina Blazon ist packender historischer Roman, der mich mit vielen Geheimnissen sowie einer Jagd auf die grausame Bestie schockiert und begeistert hat. Ich konnte vor lauter Spannung gar nicht mehr aufhören das Buch zu lesen und endlich alle Rätsel aufzudecken. Beruhend auf einer wahren Begebenheit ist das Buch eine sehr zu empfehlende Lektüre für einige atemberaubende Stunden.

Wolfszeit erhält von mir begeisterte 5 von 5 Herz-Punkten.

BuchherzBuchherzBuchherzBuchherzBuchherz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s