[Rezension] Die Gentlemen vom Sebastian Club von Sophie Oliver

Historischer Krimi mit einer erfrischend neuen Perspektive

Über das Buch:

  • Titel: Die Gentlemen vom Sebastian Club
  • Autorin: Sophie Oliver
  • Seitenzahl: 280
  • Erscheinungstermin: 06. März 2018
  • Preis: Taschenbuch 12,00 €, e-Book 7,99 €
  • ISBN: 978-3-940855-75-6
  • Verlag: Dryas Verlag


Der Inhalt

Es ist das Jahr 1895, als die Londoner Gesellschaft eine grausige Mordserie erschüttert. Den Opfern hat der Täter die Finger mit einer mittelalterlichen Foltermethode zerquetscht, um Informationen aus ihnen herauszupressen. Für die Ermittler von Scotland Yard stellen die Morde ein unlösbares Rätsel dar. Denn die Opfer sind aus verschiedenen Gesellschaftsschichten und scheinen zufällig ausgewählt worden zu sein.

In dieser brenzligen Situation springen die cleveren Ermittler des Sebastian Clubs, einem vornehmen Londoner Herrenclubs, Scotland Yard zur Seite. Inoffiziell probieren die fünf Gentlemen die Verbrechen aufzudecken und entdecken schon bald ein Muster hinter den schrecklichen Morden:  Der Täter sucht ein wertvolles Juwel, das vor Jahren verschwunden ist. Die Detektive setzen alles daran, den Mörder aufzuhalten und holen sich dafür sogar die Hilfe von einer schlauen jungen Frau, die sich für die Ermittlungen als Mann verkleidet.


Meine Meinung

Bei diesem historischen Krimi namens Die Gentlemen vom Sebastian Club von Sophie Oliver handelt es sich um ein wundervolles Werk, das mich sehr positiv überrascht hat. Mit ihrem lockeren und angenehm lesbaren Schreibstil, der trotzdem der Zeit entspricht, katapultierte mich die Autorin von der ersten Seite direkt ins Geschehen. Zusätzlich wird die Geschichte nicht nur aus der Sicht des Hauptcharakters Freddie erzählt, sondern auch mal von ihrem Onkel Lord Philip, Crispin oder dem verrückten Mörder. Dadurch bleibt die Handlung durchgehend spannend.

Das Buch spielt in einer Zeit in der Frauen noch als das schöne Geschlecht galten, sich um den Haushalt sowie die Kinder kümmern sollten und sich mit belanglosem Geschnatter den Tag vertreiben sollten. Daher bietet die Geschichte eine erfrischende Abwechslung, indem der Hauptcharakter Freddie, eine Dame der gehobenen Gesellschaft, sich als Mann verkleidet, um an den Ermittlungen des Sebastian Clubs teilnehmen zu können. Automatisch entstehen dadurch einige lustige sowie skurrile Situationen, die mich sehr zum Lachen gebracht haben. Zusätzlich besitzt Freddie mit ihrer Kindheit und Jugend in China eine exotische Vergangenheit, die sie so besonders macht.

Auch die anderen Charaktere sind authentisch mit ihren Stärken und Schwächen gestaltet, wodurch ich sie alle ins Herz schließen konnte. Dabei bleibt die Autorin sich treu und erschafft noch einige weitere aus der Zeit fallende Frauencharaktere, die mich sehr beeindruckt haben.

Die Ermittlungsarbeiten der Gentlemen gehen andere Wege, als die des Scotland Yard, und schaffen es die Spannung permanent aufrecht zu erhalten, indem Stück für Stück neue Einzelheiten zu den Morden ans Licht kommen. Das Buch endet in einem dramatischen Finale und einer überraschende Kehrtwende in der Handlung durch die Aufdeckung des Mörders. Dieses Ergebnis hatte ich wirklich nicht vermutet! Zusätzlich endet der Krimi mit einem Ende, welches andeutet, dass es mindestens noch einen weiteren Fall rund um die Gentlemen des Sebastian Clubs geben könnte. Worüber ich mich sehr freuen würde.


Fazit

Die Gentlemen vom Sebastian Club von Sophie Oliver ist ein durchgehend spannender historischer Krimi, der eine neue erfrischende Perspektive auf Mordermittlungen in London des 19. Jahrhunderts liefert. Modern anmutende Frauencharaktere und ein cleveres Ermittlungsteam verleihen dem Buch einen besonderen Touch. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, bis die packenden Ermittlungsarbeiten mit einem dramatischen Knall beendet waren und wurde dabei noch sehr überrascht. Ein historischer Krimi, den ich jedem Fan von Morden in London oder England sehr empfehlen kann.

Die Gentlemen vom Sebastian Club erhält von mir 5 von 5 Herz-Punkten.

Buchherz_klBuchherz_klBuchherz_klBuchherz_klBuchherz_kl

Bild-Quelle: Dryas Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.