[Rezension] Schnee wie Asche von Sara Raasch

Auf den Debütroman von Sara Raasch habe ich mich lange gefreut und das zu Recht!

Schnee wie Asche von Sara RaaschÜber das Buch:

  • Titel: Schnee wie Asche
  • Autorin: Sara Raasch
  • Seitenzahl: 464
  • Erscheinungstermin: 14. April 2015
  • Preis: 14,99 €
  • ISBN: 978-3-570-30969-8
  • Verlag: cbt

Bild-Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Schnee-wie-Asche/Sara-Raasch/e463539.rhd


Der_InhaltVor sechszehn Jahren wurde das Königreich Winter von dem machtgierigen König von Frühling zerstört. Die Winterianer wurden im Kampf getötet oder versklavt. Nur zwei Dutzend konnten entkommen und leben im Exil. Unter ihnen das Mädchen Meira, ihr Anführer Sir und ihr Freund Mather, der zukünftige König von Winter. Ihre einzige Hoffnung besteht darin, die Magie und damit die Macht von Winter zurückzuerobern.

Alle sind bereit dafür ihr Leben zu lassen, um den Königreich zu dienen. Auch Meira!  Können die letzten freien Winterianer das Königreich retten und ihr Volk befreien? Wird die Magie zurück nach Winter kehren? Meira begibt sich dafür in ein Chaos aus Intrigen, Machtspielen, Magie und unerwarteten Gefühlen…


Meine_MeinungSchon der Klappentext und das Buchcover haben mich neugierig gemacht und der erste Teil der Schnee-wie-Asche-Trilogie ist einfach wunderbar gelungen! Der Debütroman von Sara Raasch handelt in einem flüssigen und schwungvollen Schreibstil aus der Sicht von Meira, bleibt dabei durchgehend spannend und hat auch einige sehr lustige Passagen.

Die Idee für das Buch finde ich einfach klasse: Eine Fantasy-Welt mit acht verschiedenen Königreiche, wobei in vier nur eine Jahreszeit herrscht, wie zum Beispiel der Winter. In den anderen vier Königreichen wechseln die Jahreszeiten, wie bei uns. Diese Thematik wird mit einer spannenden Geschichte über ein zerstörtes Königreich, verzweifelte Überlebende, mächtige alte Magie und eine komplizierte, aber schöne Liebesgeschichte kombiniert.

Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und sowohl die aufmüpfige Meira, der intellektuelle Theron und der strenge Sir haben mich sofort begeistert. Mit allen Charakteren konnte ich mitfühlen und mitfiebern. Das Buch hat mich sehr begeistert und ich freue mich schon auf mehr aus dieser spannenden Welt.

Der zweite Teil Ice like Fire wird im Original auf Englisch am 13. Oktober 2015 erscheinen (mehr dazu auf Sara Raaschs Internetseite: http://sararaasch.tumblr.com/snowlikeashes). Vermutlich können wir dann ein halbes Jahr später mit der deutschen Fassung rechnen. Noch eine lange Wartezeit, bis die spannende Geschichte vom Winterianer-Mädchen Meira weitergeht!


FazitIch konnte Schnee wie Asche nicht mehr aus der Hand legen und habe das Buch in einem durchgelesen. 🙂 Die Geschichte, die Personen und die Idee für das Buch sind einfach spitze. Die Autorin schafft es mit ihrem spannenden Schreibstil, dass das Buch nicht eine Sekunde langweilig wird. Gerne mehr davon!

Schnee wie Asche bekommt begeisterte 5 von 5 Herz-Punkten.

BuchherzBuchherzBuchherzBuchherzBuchherz

Advertisements

8 Gedanken zu “[Rezension] Schnee wie Asche von Sara Raasch

    1. Mir persönlich hat das Buch wirklich gut gefallen. Die Handlung bleibt durchgehend spannend, so dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. 🙂 Die Autorin hat sich da einige gute Wendungen einfallen lassen und auch die Charaktere musste ich einfach lieb gewinnen. Wie du siehst kann ich jetzt noch von dem Buch schwärmen und es dir nur empfehlen, wenn du gerne Fantasy liest. 🙂
      LG Gina

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s