[Rezension] Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna McPartlin

Ein wundervolles Buch voller Hoffnung und Familienliebe.

McPartlin_Die_letzten_Tage_von_Rabbit_HayesÜber das Buch:

  • Titel: Die letzten Tage von Rabbit Hayes
  • Autorin: Anna McPartlin
  • Seitenzahl: 464
  • Erscheinungstermin: 20. März 2015
  • Preis: 12,00 €
  • ISBN: 978-3-499-26922-6
  • Verlag: Rowohlt

Bild-Quelle: http://www.rowohlt.de/buch/Anna_McPartlin_Die_letzten_Tage_von_Rabbit_Hayes.3135280.html


Der_InhaltRabbit Hayes ist eine alleinerziehende Mutter, Journalistin und Teil einer liebevoll chaotischen Familie. Doch jetzt soll sie ihr glückliches Leben enden, denn Rabbit hat Krebs. Krebs im Endstadium. Rabbit bleiben nur noch wenige Tage, um ihren Eltern zu helfen ihren Tod zu akzeptieren. Um ihrer Schwester mit ihren schwierigen Söhnen zu helfen und ihren Bruder wieder in die Familie zu integrieren. Aber am wenigsten weiß Rabbit, wie sie ihrer zwölfjährigen Tochter Juliet erzählen soll, dass sie für immer gehen muss.

Und dann ist da noch Johnny. Johnny und ihre Vergangenheit, die immer wieder in Rabbits Gedanken zurückkehren…


Meine_MeinungDie letzten Tage von Rabbit Hayes ist ein fantastischer Roman, den man gelesen haben sollte. Anna McPartlin schafft es die traurige Geschichte über den verfrühten Tod von Rabbit Hayes humorvoll und auch hoffnungsvoll zu erzählen. Die letzten Tage von Rabbit im Hospiz und die letzten Besucher ihrer Liebsten sind sehr traurig. Dennoch war ich überrascht, wie oft ich über witzige Passagen lachen und schmunzeln musste.

Der Schreibstil ist flüssig und wunderbar menschlich, sodass ich das Buch sehr genossen habe. Dabei wird die Geschichte aus den wechselnden Perspektiven der Familienmitglieder aus der personalen Sicht erzählt. Zwischendurch kehrt Rabbit in ihren Träumen in die Vergangenheit ihrer Jugend zurück und erlebt ihre Zeit mit Johnny erneut. Dies gibt der Geschichte noch mehr Tiefe und hat mir sehr gut gefallen.

Mit den Charakteren konnte ich mich leicht identifizieren, da die Familie und Freunde rund um Rabbit einfach wundervoll sind. Jede einzelne Person von ihrer fluchenden Mutter, zu ihrem zurückgezogenen Vater oder ihrer lebensfrohen besten Freundin kann man nur lieb gewinnen. Die Charaktere sind mit ihren Fehlern und Eigenheiten liebevoll und authentisch gestaltet. Sehr gefallen hat mir auch das wunderschöne Buchcover mit den vielen Blumen.


FazitIch finde Die letzten Tage von Rabbit Hayes einfach wunderbar und kann den Roman nur empfehlen. Trotz des traurigen Themas ist das Buch humorvoll geschrieben und bringt die Hoffnung, dass alles irgendwie in Ordnung kommen kann. Die Charaktere sind brillant gestaltet und ungemein liebenswert. Ich habe sie sofort in meinen Herz geschlossen. Auf den nächsten Roman (Weil du bei mir bist, erscheint am 30.05.15) von Anna McPartlin freue ich mich schon sehr.

Die letzten Tage von Rabbit Hayes erhält absolut verdiente 5 von 5 Herz-Punkten.

BuchherzBuchherzBuchherzBuchherzBuchherz

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Rezension] Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna McPartlin

  1. Ich hab das Schätzchen im Januar gelesen und es war wundervoll eine Gefühlsachterbahn der extra klasse trotz des Themas musste ich über Rabbits Mutter echt lachen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s